Goldige Kumihimo-Kette. Da war ich wohl im Goldrausch! 2


Goldrausch Kumihimo Kette

Goldrausch Kumihimo-Kette

Hallo liebe Kumihimo-Fans,

es ist jammerschade, das Goldtöne auf dem Bildschirm nicht wirklich brillant rüberkommen. So könnt ihr leider nicht das Schimmern meiner pompösen Kumihimo-Kette sehen.

Ich habe hier Farfalle in Gold, transparent in der Größe 6,5 x 3.2 mm sowie Rocailles mit  Durchmesser  2,2 mm in Gold und Wachsperlen von 3 mm in Champagner. Die Aufteilung der Perlen habe ähnlich wie bei den früheren Kumihimo-Ketten gestaltet. Da kann man ruhig creativ sein und schauen wie man auch Reste verarbeiten kann. Als Fädelgarn habe ich einen hellen Perlenaufreihfaden verwendet. Hier probiert ihr am besten was ihr habt, bzw. Was durch die Perlen fädeln läßt.

Das ganze besteht aus zwei ca. 6 Zentimeter langen Einzelketten die zum Schluß mittig verschlungen wurden.

Die Goldkette ist richtig pompös und auf einem schwarzen Unterteil nicht zu übersehen. Ich kann mir aber auch ganz andere Farbkombis vorstellen. Vielleicht habt ihr ja Lust auf so eine Kette. Über Fotos würde ich mich freuen.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Goldige Kumihimo-Kette. Da war ich wohl im Goldrausch!

  • Patrizia Galli

    Wow die ist ja wirklich super schön ist die mit der Kumihimo Flechtscheibe gemacht worden?
    Ich habe da eine Frage vielleicht können Sie mir dabei helfen wo kann ich Kumihimo Muster Schablonen finden? Ich mache immer nur dieselben 🙁 dabei habe ich so viele schöne Schnüre gekauft…

    • Roswitha Schwarz Autor des Beitrags

      Hallo,
      danke ich freue mich wenn meine Arbeiten auch nderen gut gefallen.

      Schablonen sind in den Kumihimo-Büchern enthalten sowie den Mobidai-Sets. Schau doch bitte oben unter Literatur nach, dort sind die einzelnen Bücher und Schablonen aufgeführt. Unter http://www.akisashop.de sind alle zur Zeit erhältlichen Bücher erhältlich.

      Nur Mut mal und einfach mal was ausprobieren.